Was geht rum? 21. September 2019

Herbstmorgen. Tau auf den Pflanzen, wunderbare Düfte in der Luft. Foto: ptw

Heute ist Herbstanfang. Aber die letzten Tage waren noch sehr sommerlich mit angenehm hohen Temperaturen.

Da überrascht es auch nicht, dass nur wenige Infektionen auftreten. Die Erreger finden wenig Chancen, sich auszubreiten. Was noch bleibt sind MagenDarmInfektionen, die über das ganze Jahr zu beobachten waren. Ein Faktor ist wohl, dass die bei Kindern häufigen Rotaviren als Auslöser hierfür diesem Jahr doppelt so oft diagnostiziert wurden wie im letzten Jahr.

Untypisch für den September sind entzündliche Erkrankungen der Haut wie die Impetigo contagiosa, ausgelöst durch das Bakterium Staphylokokkus aureus. Diese finden bei den nich warmen Temperaturen gute Bedingungen, um die nässenden und juckenden Ausschläge zu entwickeln.

Was geht in der Welt rum? Lange Zeit schien es, dass die Masern in den USA bald ausgerottet sein würden. Doch in den letzten Jahren kam es immer wieder zu Ausbrüchen. Der jetzige ist der größte seit dem Jahre 1992: In 31 Bundesstaaten sind 1.241 Menschen akut an Masern erkrankt. Besonders betroffen sind die Stadt und der Bundesstaat New York.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.