Vorsicht beim Kauf von Akustik- Spielzeug: Schadstoffe und mangelnde Sicherheit

Kinderspielzeug. Nicht immer unproblematisch. Foto: Stiftung Warentest

Schon in einem Monat ist Weihnachten. Fußgängerzonen sind traumhaft beleuchtet, die Werbung attackiert uns – natürlich smart – mit unwiderstehlichen Angeboten gerade auch für Kinder.

Da ist es ganz gut, dass die Stiftung Warentest in ihrem neuen Heft (Dezember 2019) auf Risiken von Akustik-Spielzeug aufmerksam macht. Eltern sind also gut beraten, wenn sie vor den großen Weihnachtseinkäufen ein Blick ins neue Heft werfen (ab Seite 78).

Neben empfehlenswerten Produkten – ganz vorne liegt der Klassiker Barbie – wird vom Kauf einiger Geräte abgeraten. Diese stammen von so angesehenen Marken wie Revell.

Übrigens: alle Produkte sind in China (oder in einem unbekannten Land) hergestellt. Egal ob sie eine gute oder eine mangelhafte Qualität aufweisen. „Made in ….“ sagt also nichts darüber aus, wie gut das Produkt ist.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.