Kindermusikspieler

Kindermusikspieler: "Hörbert" Foto: www.hoerbert.com

Die Stiftung Warentest hat sich im November kritisch mit den Kindermusikspielern befasst. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nur einer ist gut.

Dabei handelt es sich um Winzki „Hörbert“, der als einziger die Note 1,8 erhielt (zweiter Platz 3.0). Gleichzeitig ist er mit 239,- € der teuerste. Er arbeitet ohne Internet, die Lautstärke wird als vorbildlich eingestuft. Mit einem Satz Batterien spielt er 57 Stunden lang.

Wie immer lohnt es sich nicht nur die Endergebnisse anzusehen, sondern auch, was im Einzelnen wie bewertet wurde und worauf Eltern beim Kauf eines solchen Gerätes achten sollten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.