Schlagwort: Fahrradhelm

Was geht rum? 08. Juni 2019

Der Juni hat das warme Wetter nach Baden-Württemberg zurück gebracht. Damit gibt es beste Gelegenheiten, das Fahrrad aus dem Keller zu holen um die eigene Umgebung zu erkunden. Für Erwachsene mögen dabei Kindheitserinnerungen aufkommen. Noch wichtiger: Kinder können künftige Kindheitserinnerungen aufbauen – schönes Grün, zwitschernde Vögel, herrliche Düfte und ein einmaliges Vesper mit der Familie am Waldesrand.

.. und natürlich nie den Fahrradhelm vergessen. Kinder und auch die Eltern. Das gute Vorbild fährt immer mit.

Trotz oder gerade wegen des beginnenden Sommers sind regional wieder viele Kinder von einem Erkältungsinfekt – „Sommergrippe“ – betroffen. Dabei treten Halsschmerzen und viele Mittelohrentzündungen auf. Besonders auffällig sind die Bindehautreizungen.

Unter den momentanen Infektionen in Baden-Württemberg gehört die Erkrankung mit dem HantaVirus zu den wichtigsten. Aber wie es scheint, sind auch in der diesjährigen Welle Kinder und Jugendliche nicht betroffen, obwohl die Zahl der Neuerkrankungen in der letzten Woche mit 56 einen neuen Höchststand erreichte. Die meisten Infektionen traten bislang in der Region Stuttgart auf. Da prinzipiell auch Kinder und Jugendliche erkranken könnten, sollten sie vorsorglich bei Aufräumungsarbeiten in Gartenhäusern oder Speichern nicht beteiligt werden.

Nur für Allergiker wird’s leider noch schwieriger. Sie erleben an diesem Wochenende wohl den stärksten Pollenflug von Gräsern und Spitzwegerich in diesem Jahr. Neben der vom Kinder- und Jugendarzt verordneten medikamentösen Therapie sollten unbedingt auch allgemeine Maßnahmen umgesetzt werden, die den Weg der Pollen in die Atemwegen bremsen: Schließen der Fenster im Haus bei starkem Pollenflug – in der Regel von 05:00 morgens bis 21:00 abends. Abendliches Duschen der Betroffenen (inklusive Haarwäsche). Die Bettwäsche wird nur im Trockner oder im Keller getrocknet. Und: Autofahrten mit geschlossenem Fenster mit Klimaanlage. Zuvor auch sicherstellen, dass die Pollenfilter im Auto gereinigt sind.

Was geht in der Welt rum? Auf Réunion im Indischen Ozean hat sich das DengueFieber in diesem Jahr enorm verbreitet. Für 2019 werden bereits 13.000 Neuerkrankungen gemeldet. Dies ist in Relation zur Bevölkerung von 850.000 Menschen eine beachtliche Zahl. Leser des praxisblättle wissen bereits, dass bislang nur ein Mückenschutz tagsüber vor der Infektion schützen kann. Oder ein Urlaub in deutschen Landen.

Was geht rum? 25. Mai 2019

Frühling. Alle Menschen drängen nach draußen. E-Scooter sind in den Metropolen auch dabei. Was meinen Sie als Eltern? Sollen sie auf den Gehsteigen fahren dürfen? Oder muss man die zarten und leisen Gefährte neben den Autos fahren lassen? Werden Kinder gefährdet? Schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Mit dem wärmeren Wetter drängt es auch Kinder und Jugendliche nach draußen. Roller oder Fahrrad fahren, schaukeln, auf dem Fußballplatz bolzen. Jede körperliche Aktivität tut der Seele gut, kann aber auch ein Risiko darstellen. Also Helm auf beim Fahrradfahren, Vorsicht vor Verbrennungen am heimischen Grill. Und in vollen Zügen genießen.

Der Eichenprozessionsspinner macht wieder von sich reden. In Bretten mussten kürzlich zwei Schulen geschlossen werden, nachdem bei Schülern typische Symptome an Haut und Atemwegen aufgetreten waren. In der Nähe wurde der Befall eines Baumes mit den Raupen dieses Schmetterlings gefunden. Hier finden Sie im praxisblättle hierzu einen Beitrag aus dem letzten Jahr.

Die Gräserpollen haben für die kommenden Wochen Hochzeit. Allergiker können sich recht gut helfen, wenn sie folgende Maßnahmen – zumindest so gut es geht – umsetzen:

  • abendliches Duschen, um die Pollen von der Haut abzuwaschen. Das verhindert nebenbei auch durch Pollen ausgelöste Hautausschläge
  • Bei starkem Pollenflug sollte das Fenster im Schlafzimmer nur von 21:00 bis am Morgen um 05:00 Uhr geöffnet sein. Schon dann beginnt ein bedeutsamer Pollenflug
  • Gräserallergiker mähen nicht den Rasen. Das müssen andere Familienmitglieder übernehmen
  • Mit offenem Verdeck oder auf dem Motorrad zu fahren macht echt Spaß. Ein Allergiker muss überlegen, ob der nachfolgende Stress dafür eingegangen werden sollte. Oder ob eventuell sogar ein schweres Asthma ausgelöst werden kann. Eltern sollten diese Entscheidung für Ihre Kinder abwägen.

Ja, auch im Frühling gibt es noch Infekte. Da sind einmal die MagenDarmErkrankungen, die  noch immer recht oft vorkommen. Daneben spielen die Zecken eine größere Rolle. Immerhin sind in der vergangenen Woche 7 FSME-Erkrankungen im Ländle neu aufgetreten. Das HantaVirus ist mit 30 Neuerkrankungen Erschreckend bedeutsam. In der Summe aber spielen Infekte aber kaum eine Rolle. Gut so!

Was geht in der Welt rum? Auf den Malediven ist das ChikungunyaFieber ausgebrochen. Über 800 Personen sind in diesem Jahr bereits erkrankt. Das Chikungunya-Virus führt meist zu einer grippeähnlichen fieberhaften Erkrankung, die sich durch extreme Gelenkschmerzen zeigt. Diese können über längere Zeit anhalten. Eine Impfung gibt es nicht, konsequenter Mückenschutz – tagsüber- ist die wichtigste Maßnahme.