Schlagwort: Luftröhrenentzündung

Was geht rum? 12. Mai 2018

Der Pollenflug der letzten Woche war imposant. Die Stäube, die sich über das Land legten und unserem heilig’s Blechle den Glanz nahmen stammten jedoch großteils von Nadelbäumen. Diese Pollen sind größer und schwerer. Das erlaubt ihnen keine lockeren Flüge durchs Land, weswegen Allergien dagegen eher selten sind. Hingegen fliegen die Gräserpollen – unerkannt aber von den Allergikern umso mehr gespürt – an den warmen Tagen wie gestern und heute im Südwesten. Beim Ausflug die Sonnenbrille nicht vergessen. Und abends nochmals duschen, um die Pollen abzuwaschen. Das sollte sich auch ein Schwabe leisten.

Infekte der Atemwege haben wieder leicht zugenommen. Diese sind häufig mit einer Entzündung der Luftröhre (Tracheitis) verbunden, was zu heißerem und insgesamt trockenem Husten führt. Natürlich gibt es auch einige Erkrankte mit Durchfall, aber viele sind davon nicht betroffen.

Was geht in der Welt rum? Aus Malaysia werden viele Fälle von Tollwut (Rabies) berichtet. In den letzten neun Monaten sind daran acht Menschen verstorben, zuletzt am 2. Mai dieses Jahres ein Junge von 8 Jahren. Zum Schutz vor Tollwut gibt es eine gut wirksame Impfung. Ob sie bei Fernreisen im Einzelfall sinnvoll ist, sollte rechtzeitig vor Antritt einer Fernreise mit einem Reise- oder Tropenmediziner besprochen werden.